Powerplate – gut oder überflüssig?

Deine Sportliche Meinung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Klicke auf einen Stern um deine Bewertung abzugeben)
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team Oktober 17, 2013 0
Powerplate – gut oder überflüssig?
  • Wirkung
  • Platzverbrauch
  • Preis
Immer wieder sieht man bekannte Teleshopping Werbesendungen, bei denen bestimmte Produkte zu den besten auserkoren werden. Schön öfter habe ich mir bestimmte Geräte mit einem Schmunzeln angesehen und mich gefragt, ob sie wirklich etwas bringen?
Heute möchte ich eins dieser Geräte selbst für euch vorstellen und euch meine Meinung dazu Preis geben.

Geschüttelt, nicht gerührt!

Das Powerplate Trainingsgerät verspricht einen tollen Körper in kurzer Zeit. Ein Training auf dieser rüttelnden Platte soll die Haut straffen und vorher nicht vorhandene Muskeln stählen, doch was ist dran an dem Versprechen? Ich habe mich mit dem Gerät beschäftigt und werde euch meine Meinung dazu unverblümt darstellen. Zuerst denke ich, ist es eine gute Methode eine bestimmte Art von Menschen an das Training heran zu führen.

Faule Menschen, genau diese die ein Fitnessstudio selten bis noch nie von innen gesehen haben. Das Powerplate soll diesen faulen Menschen helfen in Form zu kommen. Sie stellen sich einfach auf die vibrierende Platte und schauen zu, wie die Pfunde dahinschmelzen. Geht das wirklich so einfach?

Die Wahrheit

Die Wahrheit ist, dass es nicht dabei getan ist, sich einfach auf die Platte zu stellen. Selbst auf der vibrierenden Platte empfiehlt es sich ungemein Übungen zu praktizieren, die durch die Vibration verstärkt werden. Liegestütze auf dem Power Plate oder einfach nur das Halten in der Liegestützposition ist schwieriger als ohne Power Plate.

Außerdem gibt es das Training im Fitnessstudio mit dem Power Plate auch aber meistens nur mit Aufpreis. Das Gerät an sich hat einen sehr stattlichen Preis. Doch mittlerweile, gibt es dieses auch günstiger.

Vom Couchpotato zum Adonis

Anfängern empfehle ich nur unter Aufsicht das Gerät zu benutzen, da gewisse Muskeln noch nicht vorhanden sind und das Training dann eher schädlich als nützlich ist. Du solltest dich also schon etwas fit durch Liegestütze oder Kniebeugen gemacht haben um einen größeren Verschleiß deiner Knochengelenke zu verhindern.

Doch sobald du deinen Körper etwas trainiert hast, hält dich nichts mehr von einem Training mit dem Power Plate ab. Einfach draufsteigen und Übungen absolvieren, du wirst schnell merken, wie anstrengend gewisse Übungen durch die Vibration sind. Deshalb das Versprechen mit 10 Minuten Training am Tag.

Der Power Preis

Der Preis ist relativ unterschiedlich, je nach Bedarf. Es gibt das Power Plate ab 180 €. Doch die professionelleren Varianten mit Halterung für verschiedene Übungen, kosten schnell 1000 – 2000 €.
Hierbei muss man wirklich Kosten und Nutzen überschlagen und sich vielleicht doch in ein Fitnessstudio quälen. Wenn man natürlich gerne Zuhause trainiert und das Geld übrig, dann hat man eine super Ergänzung zum Training.

Mein Fazit

Ich würde mir kein großes Power Plate kaufen für 2000 €, doch kann ich und etliche andere Leute, die kleinen für den Heimgebrauch empfehlen, diese sind ab ca. 200 € erhältlich und mehr als ausreichend. Das Training mit der Power Plate ersetzt keine körperliche Ertüchtigung und Ausdauer wird man dadurch auch nicht dazu gewinnen, doch ist es eine gute Hilfe, um seinen Zielen näher zu kommen.

>>> Mehr Informationen findest du hier: Powerplate <<<




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.