Interview mit Cornelia Ritzke

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,92 von 5 Punkten, basieren auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team März 23, 2012 0
Name: Cornelia Ritzke | Jahrgang: 1981 | Wohnsitz: Berlin | Web: www.personal-trainerin-berlin.de & www.facebook.com/Fitness-Model-Cornelia-Ritzke

Wer bist Du und was machst Du?

Ich bin Personal Trainerin und begeisterte Sportlerin.

Wann hast mit Bodybuilding angefangen und warum?

Vor gut zwei Jahren habe ich mit dem intensiven Natural Bodybuilding angefangen. Sport gemacht habe ich aber schon, seit ich denken kann.

Was motiviert Dich bei diesem Sport?

Die Herausforderung, immer mein Bestes zu geben und das gute Gefühl eines gesunden Lebensstils.

Wie sieht bei dir eine Standard Trainingswoche aus?

Das variiert je nach Trainingsphase und Lust. Es dominieren kurze, intensive Trainingseinheiten. In der Regel 2-3 Einheiten a 30 Minuten. Dabei setze ich in erster Linie auf Grundübungen – Kreuzheben, Klimmzüge, Military Press, Kniebeuge usw.

Wie Ernährst du dich?

Das Wichtigste ist für mich, unabhängig davon, ob ich On- oder Off-Season bin, hochwertige Nahrungsmittel zu konsumieren. Kein Junk Food! In der Off-Season esse ich soviel ich Lust habe, meist Kartoffeln, Sauerteigbrot, Reis, Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Butter, hochwertige Öle, Sahne (mindestens 30%) etc. Zum Definieren habe ich eine variable zyklische Diät, die sich an den Trainingsplan und meine Fortschritte anpasst.

Was für Supplemente verwendest Du?

Whey, Kreatin

Wer ist dein größtes Vorbild?

Zabo

Was möchtest du in 5 Jahren erreicht haben?

Sauber noch etwas aufbauen – Qualität statt Quantität

Drei wertvolle Tipps von Dir für unsere Leser?

Körperfett niedrig halten (sieht einfach besser aus ;) ), Stoffwechsel verbessern oder auf einem guten Level halten, kein Junk Food

Dein Motto?

“Einfach machen!”




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.