Interview mit Joel Evard – Natural Bodybuilder

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,14 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team Dezember 10, 2013 0
Interview mit Joel Evard – Natural Bodybuilder
Name: Joel Evard
Jahrgang: 03.03.1993
Gewicht: 72.4 Kg
Größe: 1,78 M
Wettkampfvorbereitung oder Offseason: Momentan Off-Saison bis ende April
Wohnsitz: Biel, Schweiz
Facebook: Joel Evard Natural Bodybuilder
Instagram: Fitjoe3

Wer bist Du und was machst Du?

Ich bin Student und ambitionierter Natural Bodybuilder, ich versuche jetzt in der Natural Bodybuilderszene durch zu starten.

Wann hast mit Bodybuilding angefangen und warum?

Ich habe mit 17 Jahren mit dem Fitness angefangen damals noch aus dem Grund meine Physischen Eigenschaften zu verbessern um im Golf in das Nationalkader zu gelangen. Da ich damals sehr häufig in der Schule gefehlt habe litten meine Noten darunter. Ich musste mich endscheiden ob ich alles auf den Sport setze oder nicht. Ich habe mich für die Schule endschieden und dadurch auch wider mehr Zeit gefunden dem Fitness die gewünschte Aufmerksamkeit zu schenken. Nach einigen Monate haben mich die Vorschritte so fasziniert das es schon fast zu einer Sucht wurde und ich mich dem Fitness hingegeben habe. Mit 19 Jahren musste ich in die Schweizerarmee und kam nicht zum trainieren.
Nach der Armee Ende April 2013 habe ich mich endschieden mein ganzen Lebensstil dem Bodybuilding zu widmen und auf die Ernährung zu achten.

Was motiviert Dich bei diesem Sport?

Mich Motiviert die Disziplin zu halten, immer wider an die Grenzen zustoßen und sie dann zu überschreiten damit ich sie wieder ein Level heraufsetzen kann. Beim Natural BB braucht es nicht nur Energie beim Training nein einer der größten Teile besteht aus dem Kochen und der Einstellung zum Leben und zum Sport.

Joel Evard Bizeps

Wie sieht bei dir eine Standard Trainingswoche aus?

Da ich Teilzeit arbeite ist es bei mir immer ein bisschen verschieden, normalerweise trainiere ich:
Mo Leg,
DI Push
Mi Pull
Do Rest
Fr Push
Sa Leg
So Pull,
dann die 2 Woche:
Mo Rest
DI Push
Mi Pull
Do Leg
Fr Push
Sa Rest
So Pull

Wie sieht dein Cardiotraining aus?

Da ich Momentan in der Off-Saison bin mache ich nur selten Cardio, es kann manchmal dazu kommen das ich Cardio nach einem Cheatmeal. In der Diät habe ich auch einen 2 Wochen Zyklus, in der erste Woche mache ich 2 Mal H.I.T. von 20-25 min und einmal normales Naturjogging von 30-45 min. In der 2 Woche geh ich 2 Mal joggen und mache 1 Mal H.I.T.

Wie Ernährst du dich?

Ich versuche mich so gut und gesund zu ernähren wie es geht. Meine momentane Makros liegen bei 2800 Kcal, 63g Fat, 360g Carbs, 180g Protein. Ich erlaube mir auch alle 2 Wochen ein Cheatmeal (kleine Sünde muss sein ) dafür versuche ich an diesem Tag low fat und low carb zu bleiben.

Was ist dein Lieblingsessen?

Ich habe kein spezifisches Lieblingsessen, ich esse gerne mit Freunden oder Familie aber wenn ich Auswärts essen gehe dann esse ich meistens Asiatisch. Ente, Rind oder Geflügel esse ich meistens beim Asiaten.

Was machst du sonst noch für Sport oder Aktivitäten in deiner Freizeit?

Da ich Momentan die Passerelle mache, muss ich die größte Zeit mit Lernen verbringen. Ich gehe häufig Squashen, da mir dass ein bisschen Abwechslung bringt. Im Sommer spiele ich in meiner Freizeit häufig Beachvolleyball.

Joel Evard Posing

Was ist deine Lieblingsübung und dein Lieblingsmuskel?

Meine Lieblingsübung sind zurzeit die Squats. Da ich mich mehr auf meine Beine fokussieren muss, weil sie genetisch nicht so stark ausgeprägt sind. Dadurch habe ich mich in diese Übung verliebt. Mein Lieblingsmuskel ich der Bizeps. Ich muss ihn nicht so stark trainieren wie die anderen Muskeln.

An welchem Wettkampf nimmst du teil und wie sieht deine Vorbereitung aus?

Es steht noch nicht zu 100% fest es ist formbedingt. Ich würde an der SNBF im Leichtgewicht teilnehmen. Bis Ende April werde ich noch in der Off-Saison sein und dann werde ich auf die Diät umsteigen die etwa 14 Wochen dauern wird. Nach diesen 14 Wochen werde ich noch einen Trockenaufbau starten von 6 Wochen und nach den 6 Wochen Trockenaufbau lege ich noch eine 6 Wöchige Wettkampfdiät hin.

Was für Supplemente verwendest Du?

Ich bestelle alle meine Supp’s bei Myprotein ich finde da das Preis-Leistungsverhältniss am Besten und sie sind immer sehr zuverlässig. Meine Supp’s bestehen aus Impact Whey, Casein, Creapure, Maltodextrine und Beta Alanin. Was ich aber von Myprotein noch zusätzlich empfehlen kann ist die Erdnussbutter.

Wer ist dein größtes Vorbild?

Meine 2 größten Vorbilder sind natürlich Mischa Janiec und Eder Oliveira.

Was möchtest du in 5 Jahren erreicht haben?

Das ist eine sehr gute Frage, beruflich gesehen möchte ich meinen Abschluss in Wirtschaft und Sport an der Uni haben. Im Bereich Sport würde ich gerne das Beste aus meinem Körper erzielt haben und zusätzlich den Eidgenössischen Personaltrainer absolviert haben damit ich selber für meine Kunden Trainings und Ernährungspläne schreiben kann.

Drei wertvolle Tipps von Dir für unsere Leser?

1) Schaut im Training nicht immer die größten Hanteln zu stemmen, achtet mehr auf die Ausführung und denn Muskel zu reizen.
2) Achtet auf die richtige Ernährung.
3) Und zuletzt, seit im Training Fokussiert.

Dein Motto?

Bodybuilding ist kein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung.




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.