Anfängerfehler

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team März 15, 2011 1
muskelaufbau anfaengerfehler tipps tricks

Viele Menschen die mit Sport beginnen, machen Anfängerfehler.

Diese Fehler können Verletzungen oder Zerrungen mit sich bringen. Viele, die mit dem Training anfangen, möchten schnelle Erfolge und das in kürzester Zeit. Du hast bestimmt schon mal davon gehört, mehr bringt mehr. Das ist völlig falsch, natürlich sollte man regelmäßig trainieren gehen, man sagt 2-3mal die Woche, 1-1,5 Stunden reichen völlig aus. Aber du musst dich natürlich auch nach deiner Tagesverfassung richten, das heisst, wenn du dich an einem Tag an dem du trainieren gehen wolltest nicht gut fühlst, dann lass es lieber bleiben, denn ohne Motivation und guter Verfassung bringt das nichts.

Wähle dein Gewicht so das du 3 Sätze a 15 Wiederholungen gut schaffst. Vor dem Krafttraining solltest du dich warm machen, das heist erstmal auf ein Laufband oder Fahrad und 10-15 Minuten den Kreislauf anregen. Denn wenn du das nicht machst kann es Verletzungen geben. Am besten ist es wenn du mit dem Freihanteltraining beginnst, denn nur so werden alle Muskeln beansprucht und deine Körperspannung wird besser.

Die Körperspannung ist sehr wichtig um die Kraft gleichmäßig im Körper zu verteilen.

Wenn du mit dem Freihanteltraining beginnst, solltest du einen Aufwärmsatz machen, denn trotz dem Anfänglichen warm machen, muss der Muskel der trainiert wird, gesondert vorbereitet werden um mit dem Hauptgewicht zurecht zu kommen. Anschließend ist darauf zu achten, das die Bewegungsabläufe und die Technik, im Freihantelbereich erst erlernt werden. Darauf musst du den Trainer im Notfall auch ansprechen, wenn er es nicht von sich aus sagt. Du hast schonmal davon gehört, wenn man mehr Wiederholungen macht, dass das mehr Ausdauer bringt?

Das ist nur zum Teil richig, es bringt dir mehr Muskelausdauer, die dafür zuständig ist das du mehr Leistung beim Krafttraining bringen kannst, sie steigert jedoch nicht die Ausdauer die du zum Laufen oder Rad fahren benötigst. Wenn du Schmerzen im Rücken haben solltest, oder andere Schmerzhafte Körperteile dann sprich mit dem Trainer denn er kann dir einen auf dich zutreffenden Plan erstellen.

Worauf du dringend achten musst, das du in keiner Diät bist, sonst baut der Muskel ab und der Kreislauf wird unstabil. Dringend musst du darauf achten das du Vitamine, Mineralien und Eiweiß zu dir nimmst, denn sie versorgen deine Muskulatur mit allem was du brauchst. Eine ausgewogene Ernährung wird dir vieles erleichtern.

Ganz wichtig ist das du deinem Körper auch Ruhe gönnst, denn nur so können deine Muskeln und deine Kreislauf nicht überlasstet werden. Denn wenn du mit der Einstellung ran gehst, du möchtest jeden Tag, wird dein Körper schnell streiken. Wenn du mal Krank bist, dann zerbrich dir nicht den Kopf darüber wieviel Muskeln jetzt verloren gehen, denn deine Muskeln besitzen Errinerungsfunktionen, sie helfen dir dabei in kurzer Zeit die Muskeln wieder dahin zu bringen wo sie waren. Aber wenn du 3-4 Wochen nicht trainierst beginnen auch dann mal deine Muskeln abzubauen.

Wenn du trainierst, konzentriere dich auf die Bewegung, geh vor jeder Übung kurz in dich, atme tief in den Bauch und lass dich nicht ablenken. Durch Ablenkungen gab es schon so manche Verletzungen und das möchten wir ja vermeiden.
Schau bitte auch das du eine Regelmäßigkeit in das Training bringst, also beständig zum Training gehst und ein Tempo finden dass das Training durchhält.

Und wenn du den Einstieg geschafft hast, wirst du sehr schnell fest stellen, dass du fitter geworden bist und den Altag besser bewältigst, bei der Arbeit nicht mehr so durch hängst wenn sie Körperlich anstrengend ist.




Ein Kommentar »

  1. Chantell Januar 3, 2015 at 3:04 pm -

    Hi, ich trainiere seit ca 9 Monaten.. Wenn ich es zeitlich schaffe, bis zu 5 mal in der Woche. Montag Bauch Beine und Po.. Dienstag locker 45 min auf dem Cross, danach nichts mehr.. und Mittwoch wieder Bauch Beine Po.. Und das immer in dem Stil abwechselnd.. Ich selber finde, das ich zu wenig Muskeln aufbau… Mach ich was falsch? Bin w 26 Jahre und wiege ca 56KG..

hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.