Was ist L-Lysin und benötige ich es für den Muskelaufbau?

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team September 25, 2013 0
Was ist L-Lysin und benötige ich es für den Muskelaufbau?
Hast Du schon einmal etwas von L-Lysin gehört? Manche bezeichnen diese lebenswichtige Aminosäure als ein wahres Wundermittel, das unglaublich viele Talente besitzt. Und tatsächlich: L-Lysin kann Dir nicht nur zu mehr Muskelmasse verhelfen, sondern verschafft Dir auch in mehreren anderen Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden.

L-Lysin: Was ist das für ein geheimnisvoller Stoff?

L-Lysin ist eine sogenannte Aminosäure, die der Körper für die verschiedensten Funktionen benötigt. Nur leider ist der menschliche Organismus nicht in der Lage, den Stoff selbst herzustellen. Darum ist es umso wichtiger, dass Du auf eine gesunde Ernährung achtest. Mangelerscheinungen können nämlich nicht nur den Muskelaufbau behindern, sondern auch noch viele weitere Beeinträchtigungen zur Folge haben. Konzentrationsschwächen, ein unangenehmes Schwindelgefühl, Müdigkeit und eine verzögerte Wundheilung sind nur einige Begleiterscheinungen eines Mangels an L-Lysin. Von einer solchen Unterversorgung sind auffallend viele Vegetarier betroffen, denn in Getreideprodukten ist L-Lysin nur in sehr geringen Mengen vorhanden. Pro Tag benötigst Du von dieser Aminosäure übrigens etwa 1,0 bis 1,5 Gramm.

Die besten L-Lysin-Lieferanten

L-Lysin ist in vielen Nahrungsmitteln vorhanden, so dass eine ausreichende Versorgung eigentlich kein Problem darstellen sollte. Besonders wertvolle Lieferanten sind die tierischen Eiweiße, die in Milchprodukten, Fleisch, Fisch und Eiern vorhanden sind. Kartoffeln enthalten immerhin noch einen kleinen Anteil an L-Lysin, während der Stoff in pflanzlichen Eiweißen ansonsten kaum nachzuweisen ist. Verzehrst Du also regelmäßig ein gesundes Müsli mit Milch, fettarmem Joghurt, Fleisch- und Fischgerichte, musst Du Dir um die Versorgung mit L-Lysin keine Sorgen machen.

In puncto Fisch gibt es allerdings große Unterschiede. Folgende Arten sind ganz besonders reich an L-Lysin: Thunfisch, Kabeljau, Lachs, Forelle und sogar Garnelen. Auch Käse ist ein zuverlässiger und empfehlenswerter Lieferant. Mittlerweile sind im Handel zwar auch verschiedene Präparate erhältlich, die diese Aminosäure enthalten, grundsätzlich ist die Einnahme von Kapseln, Dragees oder Pulver aber nicht unbedingt notwendig. Außerdem sind diese Ergänzungsmittel oft auch recht teuer.

Und das bewirkt L-Lysin in Deinem Körper

L-Lysin gehört zu den wichtigsten Bestandteilen von Kollagen. Und dieses Kollagen ist wiederum unter anderem in den Knochen, den Zähnen, den Haaren und den Sehnen zu finden.

Daraus kannst Du ableiten: Je besser Dein Körper mit dieser Aminosäure versorgt wird, umso stärker und kräftiger ist auch Dein Körper. Außerdem ist L-Lysin für die anti-depressive Wirkung bekannt, der Stoff senkt außerdem die Stressanfälligkeit und und sorgt für einen allgemein verzögerten Alterungsprozess. Letztendlich unterstützt L-Lysin aber auch die Kalziumeinlagerung in den Knochen, so dass schon bei Kindern auf eine ausreichende Versorgung geachtet werden muss.

Aber am meisten interessieren Dich sicherlich die Auswirkungen, die diese Aminosäure auf Dein Muskelwachstum hat. L-Lysin fördert nämlich sehr effektiv die Zellteilung und das Wachstum von Knochen. Der Stoff ist ganz maßgeblich am Muskelaufbau beteiligt und unterstützt gleichzeitig auch noch Deinen Fettstoffwechsel. Wie eingangs ja schon erwähnt, ist L-Lysin also tatsächlich ein echtes Wundermittel, das leider gerade von Sportlern viel zu wenig Beachtung bekommt.

Gut zu wissen: L-Lysin wird in der Medizin zudem bereits seit längerer Zeit erfolgreich im Kampf gegen verschiedene Virusinfektionen wie beispielsweise Herpes Simplex eingesetzt. In diesem Fall erfolgt die Versorgung aber nicht ausschließlich über die Nahrung, so dass die Einnahme von speziellen Präparaten notwendig wird.




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.