Zirkeltraining für Frauen ist unnötig

Deine Sportliche Meinung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Klicke auf einen Stern um deine Bewertung abzugeben)
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team September 2, 2013 0
Zirkeltraining für Frauen ist unnötig
Zirkeltraining gilt immer noch häufig als eine reine Männerdomäne. Es gilt als besonders effektiv, schweißtreibend und anstrengend. Zirkeltraining schult gleichermaßen Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft: Eigenschaften, die vor allem die Herren der Schöpfung anstreben. Aber heißt das nun, dass Zirkeltraining für Frauen unnötig und überflüssig ist? Nein, keineswegs!

Perfektes Rundum-Training für den weiblichen Körper

Ein gutes, abwechslungsreiches und vielfältiges Zirkeltraining umfasst immer mehrere Komponenten. Zum einen stärkt es natürlich die Haltungsmuskulatur und den Rücken, zum anderen kräftigt es aber auch die Gelenke und sorgt für eine deutlich verbesserte Kraftausdauer. Warum sollten Frauen davon also nicht profitieren? Viele Fitnessstudios bieten mittlerweile ein spezielles Zirkeltraining nur für Frauen an, denn es spricht sich schon seit einiger Zeit immer mehr herum, dass auf diese Weise die sogenannten Problemzonen ganz gezielt bekämpft werden können. Insofern ist diese Form der körperlichen Bewegung ein wichtiger Aspekt der Fettverbrennung. Außerdem wird die Körperhaltung deutlich verbessert: Schmerzhafte Verspannungen lösen sich dadurch sogar oft ganz von selbst auf.

Fit Girls

Wunderwaffe Zirkeltraining?

Empfohlen werden meist wöchentlich zwei Einheiten von jeweils 30 Minuten. Aber reicht das wirklich aus, um Deiner persönlichen Vorstellung von einer Traumfigur näherzukommen? Eine Wunderwaffe ist das Zirkeltraining natürlich nicht: Du musst also noch einen weiteren Aspekt berücksichtigen. Und der dreht sich, wie so oft, um die Ernährung. Eine fettarme, gesunde und vitaminreiche Kost ist in Verbindung mit Zirkeltraining eine optimale Möglichkeit, um den weiblichen Körper zu formen, zu kräftigen und zu stärken.

Warum gerade Zirkeltraining?

Beim Zirkeltraining führst Du an jeder Station oder an jedem Gerät jeweils nur einen Satz durch. Die Anzahl der Stationen oder Geräte ist je nach Trainingsplan oder Fitnessstudio völlig unterschiedlich, liegt aber meist zwischen fünf und 20. Davon hängt letztendlich auch die Anzahl der einzelnen “Zirkel“, also Runden, ab. Je weniger Stationen, umso mehr Runden schaffst Du natürlich innerhalb einer Trainingseinheit. Das Besondere am Zirkeltraining ist die Tatsache, dass an jeder Station eine andere Muskelgruppe beansprucht wird. Somit ist diese Methode ein absolut ganzheitliches Training, das auch den funktionellen Aspekt berücksichtigt. Und das Beste: Es kann unter Umständen sogar zu Hause durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil: Beim Zirkeltraining ist eine mangelnde Motivation überhaupt kein Thema! Die schnellen Wechsel zwischen den einzelnen Stationen sorgen nämlich für jede Menge Abwechslung und machen unweigerlich gute Laune! Übrigens: An jeder Station beschäftigst Du Dich jeweils etwa eine Minute, wobei 120 Sekunden nach Möglichkeit nicht überschritten werden sollten.

Zirkeltraining für Frauen unnötig? Unsinn!

Wer jetzt noch immer behauptet, Zirkeltraining sollte den Männern vorbehalten bleiben, versteht den Sinn eines effektiven Ganzkörpertrainings nicht. Darum noch einmal zusammenfassend die wichtigsten Gründe, die für ein Frauen-Zirkeltraining sprechen:

  • Durch die hohe Trainingsintensität kurbelt es die Fettverbrennung extrem an.
  • Gleichzeitig ist es auch ein hervorragendes Grundlagentraining, das die Kondition verbessert und den Körper stärkt.
  • Teure Fitnessgeräte sind meist nicht erforderlich: Zirkeltraining beinhaltet unter anderem kurze Sprints (ab zehn Metern!), Liegestütze, Seilspringen und Übungen mit dem Gymnastik- und Medizinball. Alternativ ist aber natürlich auch ein Gerätetraining möglich.
  • Zirkeltraining kannst Du an Deine individuellen Trainingsziele anpassen.
  • Selbst für Anfänger ist es aufgrund der variablen Möglichkeiten kein Problem.
  • Es ist eine perfekte Methode, um abzunehmen.




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.