5 Tipps gegen Knieschmerzen beim Joggen

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team Juli 30, 2012 3
Welcher Läufer kennt sie nicht? Lästige Knieschmerzen, welche einem beim Joggen jegliche Lust nehmen und vor allem wenn sie erst während des Trainings auftauchen, das Weiterlaufen unmöglich machen.

Wenn es um Sportverletzungen im Allgemeinen geht, dann belegen lädierte Knie und Kniescheiben einen der vorderen Plätze. Doch weshalb sind die Kniescheiben so schmerzanfällig und was kann man gegen die Knieschmerzen beim Joggen tun? Der folgende Artikel beinhaltet fünf Tipps gegen Knieschmerzen beim Joggen, wobei Tipps gegen akute Schmerzen als auch Präventivmaßnahmen enthalten sind.

Tipp 1: Laufpause einlegen, Gang zum Orthopäden

Zur “ersten Hilfe” bei akuten Knieschmerzen gehört es immer mit dem Training zu pausieren und sich in orthopädische Behandlung zu begeben. Natürlich gibt es einige Sofortmaßnahmen für Zuhause, welche im Folgenden auch näher erläutert werden, ohne den Gang zum Facharzt geht es jedoch nicht.

Tipp 2: Kühlen des Knies und des umgebenden Gewebes

Wer sich Zuhause befindet und beispielsweise nach dem Joggen Knieschmerzen bekommt, der sollte das betroffene Knie und das umgebende Gewebe in jedem Fall regelmäßig kühlen. Ebenfalls hilft es, das betroffene Bein möglichst lange hochzulegen und das Bein zu schonen.

Tipp 3: Einnahme eines entzündungshemmenden und schmerzlindernden Medikaments

In Absprache mit dem Orthopäden kann auch der Allgemeinmediziner helfen, wenn er beispielsweise ein entzündungshemmendes Medikament verschreibt, welches gleichzeitig auch die Knieschmerzen lindert. Insbesondere bei starken, akuten und immer wiederkehrenden Schmerzen ist dies zu empfehlen, wobei starke Schmerzmittel dieser Art nicht länger als eine Woche lang eingenommen werden sollten. Besonders wichtig ist die Einnahme von Medikamenten, wenn die Schmerzen sogar beim normalen Gehen und nicht nur beim Laufen auftreten.

Tipp 4: Ausführen von Dehn- und Kräftigungsübungen

Nachdem die Schmerzen zum größten Teil therapiert wurden, möchte jeder Sportler natürlich wissen, wann er wieder mit dem Training, beispielsweise mit dem Joggen, beginnen kann. Um das lädierte Knie langsam wieder an die sportlichen Belastungen zu gewöhnen, ist das Ausführen von speziellen Dehn- und Kräftigungsübungen empfehlenswert. Spezielle Übungen hierfür gibt es mit ausführlichen Beschreibungen auf zahlreichen Sportportalen im Internet.

Tipp 5: Kräftigung der Beinmuskulatur

Vorbeugend hilft vor allem der regelmäßige Besuch des Fitnessstudios, denn eine kräftige und umfassend trainierte Beinmuskulatur reduziert das Risiko von Knieschmerzen beim Joggen. Häufig bekommen Sportler Knieschmerzen, da sie muskuläre Dysbalancen haben und die Knie während des Trainings einer zu großen Belastung ausgesetzt werden. Wer regelmäßig an Beinpresse und Co. trainiert und dabei beide Beine vorsichtig beansprucht, kann das Schmerzrisiko effektiv reduzieren.

Zusatz-Tipp:

Häufig sind auch ein falscher Laufstil oder das Tragen von suboptimalen Laufschuhen die Ursache für Knieschmerzen. Man sollte sich daher stets im Fachhandel beraten lassen, um auch wirklich Laufschuhe mit einer für die eigenen Füße optimalen Dämpfung und Sohle zu bekommen. Auch eine Analyse des Laufstils ist ratsam, um grundsätzliche Fehler dieser Art auszuschließen, welche nach einigen Jahren für Knieschmerzen verantwortlich sein können.

Ursache-für-Knieschmerzen




3 Kommentare »

  1. Suzua Februar 15, 2014 at 7:33 pm -

    Hallo, ich bin 51 Jahre alt, schlank (60kg) 1,72m, tanze Tango und mache Yoga, nun habe ich vor zwei Wochen das Laufen mit dem C25K Programm wieder angefangen und ziemliche Knieschmerzen bekommen, ich bin 30 Jahre nicht gejoggt, und möchte nichts falsch machen, da mir das Tangotanzen sehr wichtig ist, möchte aber auch wieder mehr Kondition haben und nicht nach zwei Etagen Treppensteigen völlig ausser Atem sein…gibt es Tipps?? Danke schon mal Suzu

  2. Philipp März 4, 2014 at 5:24 pm -

    Ich denke, die Kräftigung der Beinmuskulatur ist langfristig das Wichtigste beim Vermeiden von Knieschmerzen. Habe das letzte Jahr sehr viel sitzend im Büro verbracht und dabei offenbar sehr viel Beinmuskulatur abgebaut. Ergebnis war ein Runners Knee im Herbst. Mein kurzfristiger Umstieg aufs Radfahren und gezielte Kräftigungsübungen für die Beimuskulatur haben die Schmerzen inzwischen zum Glück wieder beseitigt.

  3. Kitty Juni 3, 2015 at 4:15 pm -

    GIbt es denn spezielle Übungen für die Beinmuskulatur, die ich zu Hause machen kann? Habe zuhause ein Laufband, aber alles was über das schnelle Gehen hinaus geht, schmerzt im Knie. Ich möchte aber laufen und brauche Hilfe beim Muskelaufbau zu Hause…

hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.