Crossfit vs. Bodybuilding – was bringt mehr?

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team Februar 6, 2013 0
Bodybuilding gilt als die absolute Königsdisziplin im Kraftsport und erfreut sich schon seit Jahren großer Beliebtheit.

Crossfit dagegen ist ein völlig neuer Trend aus den USA, der seit einiger Zeit auch hierzulande für Furore sorgt. Aber welche Methode bringt letztendlich mehr?

Hart, härter, Crossfit: das intensivste Workout der Welt

Crossfit unterscheidet sich vom altbewährten Bodybuilding vor allem durch die extreme Vielseitigkeit. Hier werden nicht nur Kraft und Ausdauer trainiert, sondern auch Schnelligkeit, Balance, Reaktionsfähigkeit, Koordination und Genauigkeit.

Es handelt sich also um ein ganzheitliches Fitnessprogramm, das den Teilnehmern unglaublich viel abverlangt, denn die einzelnen Übungen werden mit einer sehr hohen Intensität durchgeführt. Dennoch musst Du anfangs keine durchtrainierte Sportskanone sein, um Crossfit zu machen: Die Übungen können problemlos an jeden Leistungsstandard angepasst werden, so dass es völlig egal ist, wie alt oder trainiert Du bist.

Crossfit Training

Crossfit unterscheidet sich also auch durch den ganzheitlichen Aspekt vom Bodybuilding, bei dem der Fokus bekanntermaßen ausschließlich auf Kraft und Muskelaufbau liegt. Um zu definieren, welche Methode mehr bringt, musst Du Dir aber zunächst einmal die Frage stellen, was Du mit dem Training eigentlich bezwecken willst. Möchtest Du Deine allgemeine Kondition und Fitness verbessern oder lieber ein möglichst effektives und ausgeprägtes Muskelwachstum erreichen?

Fit wie ein Turnschuh oder doch lieber ein gestählter Body?

Das Ziel von Bodybuildern ist zum einen der Aufbau von Muskelmasse und zum anderen die Definition des eigenen Körpers, indem bestimmte Muskelgruppen isoliert trainiert werden. Und dieses Ziel erreichst Du auch tatsächlich nur mit Bodybuilding! Beim Crossfit ist der Muskelaufbau mehr oder weniger nebensächlich.

Dafür wirst Du bei dieser Methode körperlich extrem gefordert:
Nicht umsonst müssen sich selbst US-Marines diesem harten Training unterziehen! Statt auf gezieltem Muskelaufbautraining liegt der Schwerpunkt ganz klar auf dem Erreichen eines außergewöhnlich hohen Leistungsvermögens. In diesem Zusammenhang wird auch oft der Begriff “Funktionalität” benutzt.

crossfit höchstleitung

Damit ist gemeint, dass ein Körper, der auf diese Weise trainiert wurde, sehr funktional handeln und komplexe Aufgaben erledigen kann. Oder am Beispiel einzelner Berufsgruppen einfacher ausgedrückt: Feuerwehrleute, Soldaten oder Mitglieder von Spezialeinheiten erhalten durch Crossfit ein dermaßen hohes Leistungsvermögen, dass sie in allen Bereichen ihres Berufes Höchstleistungen bringen können. Dieses Level kannst Du nur mit Bodybuilding alleine nicht erreichen.

Ohne Motivation und Disziplin sind beide Methoden sinnlos

Egal, ob Du Dich für das reguläre Bodybuilding oder die Trendsportart Crossfit entscheidest: Geduld, Beharrlichkeit und eine gute Portion Willensstärke wirst Du in beiden Fällen brauchen. Das ständige Wiederholen von Übungen kann auch beim Bodybuilding manchmal frustrierend sein … vor allem dann, wenn sich der gewünschte Erfolg nicht sofort einstellt.

bodybuilding

Wer Crossfit kennt, weiß dagegen, wie belastend vor allem das “Workout of the Day” sein kann. Dieser unverzichtbare Bestandteil jeder Trainingseinheit umfasst mehrere Übungen, die wie in einem Zirkeltraining nacheinander absolviert werden müssen: entweder in einer bestimmten Zeit oder mit einer vorgegebenen Rundenzahl.

Fazit:

Letztendlich solltest Du die Entscheidung ganz allein von Deinen persönlichen Vorstellungen abhängig machen. Möchtest Du mit Bodybuilding einen toll geformten und muskelbepackten Körper erzielen oder lieber mit Crossfit eine ganzheitlich extrem gute Fitness erreichen?




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.