Der perfekte Low-Carb Salat für den Sommer!

Deine Sportliche Meinung

User Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Matze vom Muskelaufbau1 Team Mai 29, 2012 0
Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, dann fällt bei vielen Athleten das Hungergefühl, was hinsichtlich eines möglicherweise angestrebten Kaloriendefizits zur Verbesserung der Definition zwar förderlich ist, allerdings müssen die Muskeln und der Körper im Allgemeinen natürlich auch in den heißen Monaten des Jahres mit wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß versorgt werden.

Ein Low-Carb Salat ist im Sommer genau das Richtige, denn ein Salat ist kalorien- und kohlenhydratarm und versorgt den Körper mit essenziellen Mineralstoffen und Vitaminen. Wenn der Low-Carb Salat, welcher je nach Geschmacksvorlieben unterschiedliches Gemüse enthalten kann, mit den passenden Zutaten verfeinert wird, dann kann ein Salat auch im Rahmen der täglichen Eiweißzufuhr gegessen werden, was für die Muskeln natürlich optimal ist, da das wichtige Eiweiß über den Salat nahezu isoliert und ohne Kohlenhydrate dem Körper zugeführt wird.

Das folgende Rezept kann als Beispiel für einen proteinreichen Low-Carb Salat verwendet werden, wobei wie bereits erwähnt, je nach Geschmacksvorliebe unterschiedliches Gemüse verwendet werden kann und auch die angegebenen Mengenangaben können frei variiert werden, je nachdem ob der Salat im Rahmen einer Zwischen- oder Hauptmahlzeit gegessen werden soll.

Salatkomponenten:

1) 250 Gramm Eisbergsalat

Nährwertangaben:
Kalorien:  33 g
Protein:  2,5 g
Kohlenhydrate  4,0 g
Fett:  0,5 g

2) 50 Gramm Tomate

Nährwertangaben:
Kalorien: 9,0 g
Protein: 0,5 g
Kohlenhydrate 1,3 g
Fett: 0,1 g

3) 100 Gramm Salatgurke

Nährwertangaben:
Kalorien: 15 g
Protein: 0,7 g
Kohlenhydrate 3,6 g
Fett: 0,1 g

4) 150 Gramm Paprika, rot

Nährwertangaben:
Kalorien: 65 g
Protein: 2,0 g
Kohlenhydrate 9,6 g
Fett: 0,8 g

Proteinkomponente:

5 a) 200 Gramm Hähnchenbruststreifen

Nährwertangaben:
Kalorien: 270 g
Protein:  42 g
Kohlenhydrate  2,0 g
Fett:  10 g

oder

5 b) 150 Gramm (1 Dose) Thunfisch in Wasser

Nährwertangaben:
Kalorien: 159 g
Protein: 37,4 g
Kohlenhydrate 0,2 g
Fett: 2,6 g

+ 6) 50 Gramm Joghurt-Dressing

Nährwertangaben:
Kalorien: 54 g
Protein: 0,0 g
Kohlenhydrate 2,8 g
Fett: 4,0 g

Über die Zugabe des Dressings kann nach Belieben entschieden werden, bei der Proteinkomponente besteht die Wahl zwischen Hähnchenbruststreifen und Thunfisch.

Gesamt-Nährwertangaben:

Low-Carb-Salat mit Hähnchenbruststreifen und Joghurt-Dressing:

Gesamtgewicht: ca. 800 g
Kalorien: 446 g
Protein: 47,7 g
Kohlenhydrate: 23,3 g
Fett: 15,5 g

Low-Carb-Salat mit Thunfisch und Joghurt-Dressing:

Gesamtgewicht: ca. 750 g
Kalorien: 335 g
Protein: 43,1 g
Kohlenhydrate: 21,5 g
Fett: 8,10 g

Fazit:

Dieser Low-Carb-Salat kann sich sehen und vor allem essen lassen. Mit seinen 47,7 beziehungsweise 43,1 g Protein ist dieser Salat für die Muskeln ein echtes Festessen, wobei die 446 Kalorien beziehungsweise 335 Kalorien auch für die sommerliche Definitionsphase nicht zu viel sind. Beide Salatvarianten besitzen ein Protein-Kohlenhydrat-Verhältnis von ca. 2:1, bei einem Fettanteil von 1,93 g beziehungsweise 1,08 g auf 100 Gramm Salat, sodass dieses Salatrezept den Ansprüchen einer Low-Carb und Low-Fat-Ernährung gerecht wird.




hinterlasse einen Kommentar »

You must be logged in to post a comment.